Firmengeschichte

Ölporträt von Johann Georg Zeller um ca. 1800
Ölporträt von Johann Georg Zeller um ca. 1800

 

 

Im Jahre 1806 von Johann Georg Zeller zunächst in Augsburg mit Niederlassung in München gegründet, wurde alsbald der Hauptsitz der Firma nach München verlegt. Der Namensträger des Unternehmens ist sein Sohn Caspar Friedrich Zeller, der 1822 nach dem Tod seines Vaters die Geschäftsführung übernahm.

In der Firmengeschichte besonders hervorzuheben ist die nahezu 70-jährige Mitgliedschaft bei der Großeinkaufsvereinigung Deutscher Bürogeschäfte eG, später Branion, heute Soennecken eG, eine der weltweit größten und leistungsstärksten Fachhandelsorganisation der Branche mit rund 900 Mitgliedern in sieben europäischen Ländern.

Die Firma war 1946 Gründungsmitglied für den Landesverband des Bayerischen Einzelhandels.

Das erfolgreiche Traditionsunternehmen C.F. Zeller GmbH wurde 1996 von Frau Eva Milthaler, einer langjährigen Mitarbeiterin, übernommen. Damit wird die über 200-jährige Geschichte des Fachgeschäfts für Papier- und Kontorbedarf fortgeschrieben.

Heute präsentiert sich das Unternehmen als modernes Fachhandelshaus für Bürobedarf und Büromöbel mit einem umfassenden Sortiment - und Artikel, die die Zukunft des Büros bestimmen.

 

Mit freundlichem Gruß

 

Eva Milthaler

Geschäftsführerin